Wie Frau einen Mann nicht verführt

Natürlich sollte man nicht immer versuchen, jedem zu gefallen. Natürlich ist man vor allem schön für sich selbst. Was aber, wenn sie ihren Traummann findet und es schafft, ihn zu vertreiben?

Besser ist es in diesem Fall, ein wenig darauf zu achten, was Mann mag oder besser, was Mann nicht mag. Es geht nicht um viel. Es geht nicht um eine Veränderung der eigenen Persönlichkeit. Der zukünftige Partner sollte eine so lieben, wie man ist. Manchmal sollte man aber einem zukünftigen Partner die Chance geben, einen erstmal richtig kennenzulernen, anstatt ihn sofort zu vertreiben. Dazu lässt man am besten all das weg, was Männer nun wirklich nicht an einer Frau leiden können.

Was man oft als erstes sieht, ist oft das Make-up. Viele Frauen übertreiben es damit. Mann mag das aber überhaupt nicht. Dezentes Make-up wird oftmals nicht bemerkt, lässt eine Frau jedoch schön erscheinen. Übertriebenes Make-up dagegen wirkt unnatürlich. Mann möchte keine Barbie, er möchte eine richtige Frau.

Ihm gleich beim ersten Date mit allen Problemen zu kommen, ist ebenfalls nicht die richtige Art. Man muss sich erst kennenlernen. Wenn man Zuneigung und Vertrauen entwickelt hat, dann kann man auch Verständnis und Hilfsbereitschaft erwarten. Während Mann gern mal hilft, möchte er jedoch nicht ausgenutzt werden. Eine Frau, die ihm jedoch sofort mit all ihren Problemen kommt, ist eine Ausnutzerin oder schlicht zu kompliziert.

Frau mag es umworben zu werden. Mann mag es, sie zu umwerben. Neudeutsch heißt das Flirten. Mann mag es jedoch nicht, wenn ihm der Erfolg künstlich vorenthalten wird. Eine Frau, die schwer zu kriegen spielt, ist bereits erobert, gibt es aber nicht zu. Er hatte also seinen Erfolg bereits, wird dafür aber nicht belohnt. Für solche Spielchen hat Mann jedoch keine Geduld.

Lästern ist auch nicht nach Mannes Geschmack. Zum einen mag Mann das Lästern insgesamt nicht. Zum anderen zeigt eine Frau mit ihrer Lästerei, dass sie hinter dem Rücken der Anderen über diese herzieht. Wie soll Mann ihr da vertrauen. Er denkt dann, dass sie auch schlecht über ihn redet.

„Perfekt!“ Das ist es, was Frauen wollen. Kommt sie ihm jedoch zu oft mit perfekt dies und perfekt das, lehnt er sie bald ab. Eine Frau, die alles perfekt haben will, hat kein Selbstbewusstsein. Der angestrebte Perfektionismus ist ein Schutz vor Kritik. Mann möchte aber eine Frau mit Selbstbewusstsein. Daher wird er von der Perfektionistin bald Abstand nehmen.

Die Welt des Flirtens könnte so einfach sein, wenn man sie ohne Ängste betritt. Dann braucht man keine Perfektionistin zu sein, man muss nicht lästern, hat nicht zu viel Make-up und spielt nicht die Eiskalte. Diese Frau ist dann perfekt für ihn.

#Frau #Mann #Flirten #Beziehungen #verführen #Dating

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square