Die richtige Pflege für die Füße


Wir stehen auf ihnen und wir zeigen sie, unsere Füße. Besonders im Sommer, ob hochhackig oder nicht, zeigt Frau ihre Füße. Dabei ist es aber wichtig, dass das, was Frau dort zeigt, auch wirklich ansehnlich ist. Mir nur ein paar kleinen Tipps kann man dies sicherstellen.


Das erste, worauf man seine Aufmerksamkeit lenken sollte, ist die Hornhaut. Sie sieht nicht nur nicht so gut aus, sie hat auch eine raue Oberfläche, auf der sich Schmutz ganz gern ablagert. Wer nur wenig Hornhaut hat, der kann sich mit einem Bimsstein versuchen. Wo die Hornhaut aber so richtig wächst, da greift man am besten zu einer speziellen Hornhautraspel.


Zehennägel sollte man kürzen. Der Nagelrand schließt am besten mit der Zehenkuppe ab. Es kommt nicht darauf an, wie man ihnen zu Leibe rückt. Das Abknipsen, Schneiden oder Feilen, für die Pflege macht das keinen Unterschied. Kurze Nägel sehen nicht nur besser aus, sie verhindern auch Druckstellen im Schuh. Ebenso sind gut gekürzte Nägel ein Garant gegen das Einwachsen. Übrigens empfiehlt es sich, vor dem Kürzen die Nägel etwas aufzuweichen. Ein Fußbad mit warmen Wasser, ca. 10 Minuten, ist dafür bestens geeignet.


Wer Probleme mit der Haut an seinen Füßen hat, kann auch eine Fußmaske machen. Diese eignet sich besonders dann, wenn die Füße eine zu trockene Haut aufweisen. Eine Fußmaske kann man ganz einfach selbst anrühren. Alles was man braucht ist 2 Esslöffel Olivenöl, dazu ein halber Teelöffel Salz und noch eine halbe Zwiebel. Die Haut wird sehr schnell geschmeidig und sie sieht auch besser aus. Wem die Zwiebel aber nicht so zusagt, kann auch eine Bananenmaske verwenden. Dazu nimmt man zwei überreife Bananen, die man zerdrückt und mit etwas Olivenöl anfertigt. Über die Füße verteilt, lässt man sie gute 15 Minuten wirken.


Fußcremes eignen sich vor allem bei empfindlichen Füßen. Diese kann man am Abend auftragen und dann Söckchen darüber anziehen. Damit gibt es keine Schmierereien im Bett und die Creme bleibt da, wo es auf ihre Wirkung ankommt.


Wer wirklich gute Nagelfarben auftragen möchte, kommt um ein paar Schichten und Schritte nicht herum. Erstmal poliert man den Nagel mit einer Polierfeile. Dann trägt man eine Schicht klaren Lacks auf. Diesen lässt man trocknen und trägt dann noch eine weitere Schicht mit dem gleichen klaren Lack auf. Ist auch diese Schicht richtig trocken, dann kommt die eigentliche Farbe. Ist die Farbe trocken, dann kommt darüber noch einmal der klare Lack. Damit bleibt die Farbe schön und hält sich lange, ohne dabei abzusplittern.

#Frau #Beauty #Pflege #Füße #Fußpflege #Fußmaske

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square