Die richtige Reinigung für Ihr Gesicht


Das Gesicht waschen ist so einfach wie banal. Einfach die Hände feucht gemacht und durchs Gesicht gezogen. Klingt doch einfach. Es ist aber leider nicht ganz so einfach, vor allem, wer hinterher schön sein möchte. Wer Unreinheiten der Haut im Gesicht vermeiden will, sollte die Reinheiten richtig schaffen.

Den Anfang jeder Gesichtsreinigung machen die Hände. Die hat man zu vor für eine Menge benutzt. Damit hat man Klinken und Fahrstuhlknöpfe gedrückt, anderen die Hand geschüttelt, die Produkte im Supermarkt angefasst und jede Menge andere Wege gefunden, Schmutz aufzusammeln. Diese Hände nun mit einem Klecks Wasser durchs Gesicht zu ziehen schreit geradezu nach schlechter Haut. Daher wird vor jeder Gesichtsreinigung eine Handreinigung durchgeführt. Unparfümierte Seife ist hier immer noch am besten.

Als nächstes sollte man das Make-Up entfernen. Dazu braucht man spezielle Make-Up-Entferner. Diese lösen das Make-Up vollständig und man kann es danach richtig abwaschen. Dies ist aber nur ein Vorgang vor dem eigentliche Gesichtsreinigen. Was man auf keinen Fall tun sollte, ist ein Make-Up-Entferner und Waschgel in einem zu verwenden. Damit verreibt man nämlich nur das Gel samt dem gelösten Make-Up über die Haut. Dadurch bleiben unweigerlich Reste und diese Suppe selbst ist auch nicht gerade hautschonend.

Für die eigentliche Reinigung braucht man dann das richtige Gel für den richtigen Hauttyp. Seinen Hauttyp muss man also erstmal bestimmen und zielgerecht behandeln. Wer nur irgendeine Seife oder irgendein Waschgel verwendet, wird die Folgen unweigerlich im Spiegel sehen.

Das Gesicht ist keine Wäsche, die man in die Waschmaschine packt. Es gilt nicht, je heißer, desto besser. Gleichzeitig ist auch je kälter, desto besser der falsche Ansatz. Zu heißes Wasser fürs Gesicht greift den Schutzmantel der Haut an. Es beeinflusst auch die Blutgefäße unter der Haut. Zu Kaltes Wasser dagegen sorgt für ein anschließendes Austrocknen der Haut. Besser ist lauwarmes Wasser.

Am Ende ist es am besten, das Gesicht vorsichtig trocken zu tupfen. Wer jedoch sein Gesicht ordentlich trockenrubbelt, begeht nur einen Fehler. Ein solches Quasi-Peeling führt zu mechanischen Schäden auf der Haut. Damit öffnet man auch kleinen Entzündungen, auch Pickeln genannt, Tür und Tor.

Es ist wichtig, dass man sich für sein Gesicht Zeit nimmt. Es ist das, was die Menschen am meisten von uns sehen. Daher sollte man es hegen und pflegen, anstatt es hektisch zu verunstalten.

#Frau #Beziehung #Shampoo #Spülung #Reinigung #Gesicht #Gesichtspflege #Frauen

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square