So findet Frau bequeme Hochhackige

Hochhackige Schuhe sind etwas Wunderbares. Sie machen eine Frau auf so viele Weisen schöner. Sie verlängern die Beine optisch. Damit sieht sie viel attraktiver aus. Sie sorgen für eine Streckung der Muskeln in den Beinen, das wiederum drückt den Po heraus. Wiederum ist Frau damit attraktiver. Auf der Gegenseite bewirkt der herausgestreckte Po auch eine Streckung des Oberkörpers. Damit kommt der Busen zur Geltung. Oha, Frau wird noch einmal attraktiver. Weiterhin sorgen sie für einen femininen Gang. Mann liebt es, wenn Frau dahingleitet.


Hochhackige haben aber nicht nur Vorzüge. Pumps, Stiefel und was auch immer hohe Hacken hat, sorgt für Schmerzen. Die Schuhe drücken. Es gibt Blasen oder Druckstellen. Vielleicht scheuert man sich sogar etwas auf. Dies muss aber nicht sein.


Frau geht gerne schoppen. Dort findet sie gutaussehende Hochhackige und kauft sie. Wann aber merkt sie, ob die Schuhe wirklich bequem sind? Nach Stunden des Tragens, darin Laufens oder Tanzens. Dann aber ist es zu spät. Frau kann aber schon beim kauf feststellen, ob die Schuhe sich wirklich zum bequemen Tragen eignen. Das geht ganz einfach und schnell.


Entdeckt Frau bei einer Shoppingtour ein hübsches Paar hochhackiger Schuhe, braucht sie nur wenige Sekunden, um die Bequemlichkeit zu überprüfen. Dazu muss sie die Schuhe nicht einmal anziehen. Natürlich sollten die Schuhe anprobiert werden, um den Sitz zu testen. Die dauerhafte Bequemlichkeit aber stellt man anders fest.


Frau fragt am besten eine Verkäuferin nach einem Maßband. Diese sind ein Standardwerkzeug in den Geschäften und daher dutzendweise vorhanden. Jetzt nimmt sie sich die hochhackigen Schuhe vor.

Hochhackige Schuhe berühren beim normalen Tragen den Boden an zwei Stellen, der Sohle und dem Absatz. Der Absatz trägt die Hacke und die Sohle trägt den Ballen des Fußes. Jetzt misst man genau den Abstand zwischen dem Ende der Sohle auf der Seite des Absatzes und dem Beginn des Absatzes. Der Abstand muss mindestens 3 Zentimeter betragen. Als Faustregel gilt, je länger, desto besser. Dann verteilt sich das Gewicht auf den ganzen Fuß. Ist der Abstand jedoch kürzer als 3 cm, dann liegt das ganze Gewicht auf dem Ballen. Das bewirkt Verspannungen, Druckstellen und Blasen.


Beim Versandhandel kann man diesen Test übrigens auch durchführen. Entweder entwickelt man ein gesundes Augenmaß oder man misst einfach nach der Lieferung. Ist der Abstand zu kurz, schickt man die Schuhe einfach wieder zurück.

#Mode #Fashion #Damenmode #Hochhackige #Pumps #Damenschuhe

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square