Akrobaten Yoga für den ganzen Körper

Yoga liegt dir? Du magst vor allem Power Yoga? Gut, dann haben wir einen neuen Stil für dich, mit dem du dein Yoga auf ein neues Level bringen kannst. Damit trainierst du deinen ganzen Körper und das beste ist, du kannst dieses Yoga zusammen mit deinem Partner trainieren. Die Rede ist vom Akrobaten Yoga.





Akrobaten Yoga wurde im Zirkus erfunden, naja, von Zirkusdarstellern. Ihre Namen sind Jenny Sauer-Klein und Jason Nemer. Der Stil ist auch nicht mehr so ganz neu, denn die beiden haben ihn bereits 2004 bekannt gemacht.



Beim Akrobaten Yoga brauchst du Spannung im ganzen Körper. Damit ist es wirklich ein Ganzkörperyoga. Die Spannung ist dabei so intensiv, dass schon wenige Minuten Training pro Tag ausreichen.




Bevor man mit dem Akrobaten Yoga beginnt, sollte man sich schon zuvor mit Yoga vertraut gemacht haben. Weiterhin sollte man nicht allein beginnen. Die erste Übung beginnt auf dem Rücken, wobei die Beine nach oben gestreckt sind. Dein Trainingspartner legt sich jetzt auf deine Füße. Das kann auf dem Bauch oder auch für ihn auf dem Rücken geschehen. Das Ziel ist, dass du deinen Partner komplett mit deinen Beinen trägst und er über seine Körperspannung wie ein Brett über deine Beine gespannt ist. Ist die erste Übung gelungen, geht es auch schon im Freestyle. Ihr könnt nach belieben experimentieren und diese Übung ausbauen.




Willst du dieses Yoga beginnen, dann schau im Internet, ob es Klassen innerhalb deiner Region gibt. Versuch es nur dann allein, wenn du schon eine Weile Erfahrung mit Yoga hast, ansonsten droht Verletzungsgefahr.

#Gesundheit #Fitness #Yoga #Partner #AkrobatenYoga #AcroYoga

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square