Schluss mit den Mitessern


Sie nerven, die kleinen schwarzen Pünktchen auf der Nase, der Stirn und dem Kinn. Was aber kann man gegen sie unternehmen. Drückt man sie aus, riskiert man unschöne Entzündungen. Masken helfen, aber immer nur kurzfristig. Eine gesunde Ernährung und dazu auch noch ausreichend Flüssigkeiten, das wird immer wieder empfohlen, doch es bringt wenig. Es gibt aber eine neue Hoffnung, die Fingerballs.


Vor den Fingerballs waren es die Sauger, doch auch diese brachten ihre eigenen Probleme. Dazu gehören neben Entzündungen auch noch eine gereizte Haut. Sie brachten also nicht die endgültige Lösung.


Die Fingerballs sind kleine Hütchen, die ihr über eure Fingerkuppen stülpt. Sie kommen aus Korea, von der Firma Cosrx. Sie werden aus den natürlichen Kokons von Seidenraupen hergestellt. Hast du sie auf deinen Finger gestülpt, dann musst du sie mit ein wenig warmen Wasser benetzen. Dann massierst du nur noch sanft den Bereich deines Gesichtes, der von den Mitessern betroffen ist. Das reinigt die Haut und schafft ein Peeling, das besonders sanft ist. Talg und abgestorbene Hautteilchen werden schonend entfern. Damit kann man die Fingerballs auch bei empfindlicher Haut verwenden.


Die Fingerballs enthalten das Enzym Sericin. Dieses Enzym hat die Eigenschaft, Wasser in der Haut zu binden. Damit verhindern die Fingerballs ganz natürlich ein Austrocknen der Haut durch die Behandlung. Das verhindert Entzündungen und es bewahrt auch noch den natürlichen Schutzfilm der Haut.


Die Fingerballs sind derzeit nur online bestellbar. Doch sie werden weltweit geliefert. Ein Ball kostet dabei 5 €. Bestellst du aber gleich eine ganze Ladung für mehr als 69 €, dann ist die Lieferung umsonst.

#Pflege #Haut #Hautpflege #Beauty #Gesicht #Gesichtspflege #Pickel #Mitesser

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square